News

Mittwoch, 17.05.2017

Smart Meter Rollout in Deutschland – Was? Wann? Wie? Seminar am 12.09. in Nürnberg

In diesem Seminar lernen Sie alles Notwendige zur Vorbereitung der bevorstehenden Smart Meter Rollouts:
Wann muss spätestens begonnen werden, um die gesetzlichen Einbaupflichten zu erfüllen? Wie können die knappen Ressourcen gesichert, wie kann die Anerkennung der zu erwartenden Kosten sichergestellt werden? Was sind die wesentlichen Aktivitäten im noch verbleibenden Zeitraum?
Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Ihnen unser erfahrener Experte aus der Branche. Grundlagen sind u. a. die Vorgaben aus § 21 EnWG, dem „Verordnungspaket Intelligente Netze“.

Weitere Infos & zur Anmeldung

Kontakt:
Volkmar Schödel
volkmar.schoedel@ew-online.de
Telefon 0 69/7 10 46 87-285


Montag, 08.05.2017

Wie steigere ich die Kundenzufriedenheit?

Bei einer BDEW Befragung 2016 gaben 94% von 1.200 repräsentativ ausgewählten Haushalten an, mit ihrem Stromanbieter in höchstem Maße sehr zufrieden oder zufrieden zu sein. In diesem Zusammenhang ist es sehr wichtig, dass Sie den Kunden als zentralen Mittelpunkt Ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten sehen.

Besitzt Ihr EVU noch keinen vernetzten Kundenservice (Service Intelligenz)? Kein Problem! In unserem Seminar „Aufbau Kundenservice - First, second and third level“ am 16. Juni 2017 in Jena werden Ihnen maßgeschneidert passende Instrumente und Herangehensweisen zur optimalen Steuerung von Kundenanliegen zu vermittelt.

Achtung, der Termin hat sich vom 9. Mai auf den 16. Juni in Jena verschoben!


Freitag, 05.05.2017

Azubitage 2017 - 4 Termine - einer auch in Ihrer Nähe

Das neue Lehrjahr steht vor der Tür und der Kampf um die besten Azubis beginnt. Damit sich Ihre neuen Auszubildenden frühzeitig mit Ihrem Unternehmen identifizieren und nicht nur Lernender sondern auch Kollege sein können empfehlen wir Ihnen die Azubitage 2017!

Jetzt informieren und anmelden

 

 


Dienstag, 02.05.2017

Einstieg in die Elektromobilität

Die Bundesregierung hat im Februar 2017 die Förderrichtlinie "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge" mit einem Zuwendungsvolumen von 300 Millionen Euro verabschiedet und darauf folgenden Monat Änderungen an der Ladesäulenverordnung beschlossen, um das Laden von Elektrofahrzeugen benutzerfreundlicher zu machen. Das sind wichtige Impulse für die Elektromobilität, ein Geschäftsfeld, welches für Energievertriebe an Bedeutung weiterhin zunehmen wird. 

Nutzen Sie das Seminar „Einstieg in die Elektromobilität – Warum es sich jetzt lohnt!“ am 20. Juni in Berlin als Einstieg in das Themenfeld und erfahren Sie, wie Sie sich erfolgreich am Markt positionieren können.
 
P.S. Am 7. Juni 2017 findet in Köln der Informationstag Energie mit dem Thema „Elektromobilität: Neue Anforderungen an Netzausbau und Netzbetrieb“ statt.
 


Freitag, 21.04.2017

Inkasso in der Versorgungswirtschaft - Grundlagen vom 16. bis 19. Mai 2017 in Bielefeld

Unternehmensergebnisse werden immer wieder von Forderungsausfällen beeinflusst. Der erfolgreiche Einzug offener Forderungen gegen zahlungsunfähige oder -unwillige Kunden setzt eine fundierte Kenntnis der Rechtsgrundlagen von Zahlungsansprüchen und praktische Erfahrungen voraus. Sie werden vertraut gemacht mit den rechtlichen Grundlagen des Einzugs von Zahlungsansprüchen aus Anschluss- und Versorgungsverträgen. Anhand von praktischen Beispielen und Arbeitsmustern erlernen Sie Lösungswege eines erfolgreichen Inkassos.

Weitere Infos und Anmeldung


Dienstag, 18.04.2017

Wie formuliere ich das richtig?

Fast jedes EVU muss schriftlichen Kontakt zu den Kunden halten. Ob aktuelle Informationen, Reaktionen auf Lob oder Beschwerde oder die Kommunikation einer Preiserhöhung: Sie sollten Ihr Anliegen richtig formulieren! Das Seminar „Schreibwerkstatt: "Welcome & Comeback" - Kunden halten und Kunden zurückgewinnen“ am 30. Mai 2017 hilft Ihnen den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken und die Referentin gibt Ihnen direkt umsetzbare Tipps für Ihre Unternehmenskommunikation.

Ein wichtiger Wettbewerbsfaktor ist die Kommunikation. Gerade in einer so erklärungsbedürftigen Branche wie der Energiewirtschaft empfehlen wir Ihnen das Seminar „Kommunikationskonzepte in der Energiewirtschaft entwickeln und präsentieren“ vom 31. Mai bis 1. Juni 2017 in Mainz. Mit praktischen Handlungsempfehlungen unseres Referenten können Sie diese Herausforderungen für sich als Chance nutzen und sich klar im bundesweiten Wettbewerb positionieren.


Freitag, 07.04.2017

Machen Sie sich fit für die Zukunft im Netzbetrieb!

Aktuellster Auslöser für neue Regeln ist das Messstellenbetriebsgesetz, das zum Austausch aller Stromzähler und einer wesentlichen Ausdehnung der RLM-Messung führt. Damit verbunden ist die Neueinführung der Markt- und Messlokationsnummer und die Überarbeitung der FNN-AR 4400 und 4101. Weiterer Auslöser ist die gesetzliche Förderung von Mieterstromprojekten mit neuen Regeln für diese Kundenanlagenform. Und ein weiterer Auslöser für neue Regeln ist die Ladesäulenverordnung und das Förderprogramm für Elektroladesäulen was zu einer Überarbeitung der TAR 4105 führt. Aber auch die klassischen Themen der TAB werden z.B. über eine neue DIN 18012 in einigen Teilen verändert.

Anwendungshinweise für all diese Themen für die tägliche Praxis finden Sie in unserem Seminar „Die aktuellen Anschlussbedingungen Strom“ am 13. Juni 2017 in Bielefeld. Tauschen Sie sich mit den Teilnehmern und Referenten des Seminars aus um die neuen Herausforderungen im Umgang mit den Technischen Anschlussbedingungen, den FNN-Regeln und den vielen Normen zu meistern!


Montag, 03.04.2017

Weiterbildung für Führungskräfte

In der Energiewirtschaft war die Rolle des Chefs bislang immer klar: Die Führungskraft ordnet an, die Mitarbeiter reagieren und setzen um und die Führungskraft kontrolliert anschließend. In dieser Form funktioniert dieses Prinzip nun nicht mehr. Neue Geschäftsmodelle, der demographische Wandel, Talentmanagement und Digitalisierung sind nur einige Schlagworte, die den Wandel der Branche und den der Führung kennzeichnen. Die Energiewende erfordert ebenso ein radikales Umdenken sowie Mut und Innovationsbereitschaft.

Lernen Sie in unserem neuen Seminar "Führungswandel in der Energiewende", wie Sie Ihren Führungsalltag auch in instabilen Zeiten managen. Ein weiterführendes Instrument bietet Ihnen unsere Coaching-Ausbildung: Die Führungskraft als "Energieträger".


Freitag, 24.03.2017

Häufig gestellte Fragen zum Regulierungsmanager-Lehrgang

 

Nächster Termin: 24. bis 28. April 2017, Düsseldorf

Die Energiewirtschaft befindet sich seit einigen Jahren im Wandel und ist starken Veränderungen ausgesetzt. Dies bringt Änderungen in der Besetzung von Funktionen mit sich und ein neues Berufsfeld in der Energiewirtschaft ist hier der Regulierungsmanager. Ein neuer Lehrgang hierfür ist der zertifizierte Regulierungsmanager.

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für den ersten Termin vom 24. bis 28. April 2017 in Düsseldorf finden Sie hier.

Antworten auf weitere Fragen zu dem Lehrgang finden Sie in den FAQ‘s.


Donnerstag, 16.03.2017

Planen, Kalkulieren und Steuern von Bau- und Investitionsprojekten

30. bis 31. Mai 2017, Marburg

Ein erfolgreiches Bauprojekt benötigt mehr als nur qualifizierte Fachkräfte am Bau und ausreichend Material. In der Energiewirtschaft ist das sehr bedeutend – schließlich muss die Versorgungssicherheit gewährleistet werden. Sie wollen zukünftig Ihre Bau- und Investitionsprojekte effizienter managen? Das bedeutet Leistung, Kosten und Zeit simultan zu steuern. Damit das gelingt, bekommen Sie in unserem Seminar „Planen, Kalkulieren und Steuern von Bau- und Investitionsprojekten“ praktische Methoden und Instrumente für alle Phasen des Projektmanagements praxisnah und anschaulich erläutert.


Montag, 13.03.2017

Aktuelle Trends im Marketing – Nutzen Sie Ihre Chance!

Die Besonderheiten von Marketing und Vertrieb in der Energiewirtschaft sind sowohl für Neu- als auch für Quereinsteiger ein wichtiges Thema. Erhalten Sie bei dem Seminar der BDEW Akademie „Einstieg in Marketing und Vertrieb für die Energie- und Wasserwirtschaft“ vom 3. bis 4. Mai 2017 in Berlin einen aktuellen und branchenbezogenen Überblick und lernen Sie die Instrumente des Marketing- und Vertriebsmanagements kennen sowie richtig anzuwenden.

Sie besitzen bereits Hintergrundwissen im Marketing in der Energiewirtschaft? Dann empfehlen wir Ihnen unser Aufbauseminar „Spezialwissen Marketing und Marketingkommunikation“ vom 8. bis 10. Mai 2017 in Magdeburg. Hier lernen Sie, wie Sie wie Sie mit Preisvergleichen, Werbeaussagen, starkem Wettbewerbsdruck und umfangreichen Digitalisierungsprozessen umgehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Montag, 06.03.2017

Vertriebsaufgaben von Energieversorgern

Komplexe Dienstleistungen und Produkte erfordern besondere Fähigkeiten und Qualifikationen im Verkauf, denn es ist weitaus schwieriger, mit erklärungsbedürftigen Produkten zu überzeugen und Komplexes verständlich darzustellen.

Das Aufgabenumfeld im Vertrieb von Energieversorgern, insbesondere das Zusammenspiel zwischen dem technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Wissen auf der einen Seite sowie den Verkaufsfähigkeiten andererseits, sind die Schwerpunkte in dem Seminar „Energieeffizienz – Produkte und Dienstleistungen richtig verkaufen“ am 4. bis 5. Mai in Würzburg.

Jetzt noch freie Plätze sichern!


Donnerstag, 02.03.2017

Die hohe Bedeutung eines Regulierungsmanagers

Unternehmen suchen dringend nach qualifiziertem Personal für den Tätigkeitsbereich Regulierung, der maßgebend Einfluss auf die Rentabilität des Netzgeschäftes hat. Für Regulierungsmanager fallen im Zusammenhang mit den Themen wie die Energiewende und dem digitalen und demographischen Wandel neue Anforderungen an. Unter anderem müssen sie auf die wirtschaftlichen und operativen Auswirkungen der AregV Novelle sowie Finanzierungsaspekte bei der Netzentwicklung reagieren und die Frage beantworten, wie gesunkene Eigenkapitalzinsätze langfristig die Renditen im Netzbereich beeinflussen.

Was den Regulierungsmanger noch zum „Lotsen und Dolmetscher“ macht, lesen Sie in dem Interview mit Dr. Jens Meier von der KVK.

Zum Interview


Freitag, 24.02.2017

Die BDEW Akademie wünscht eine fröhliche Karnevalszeit

Seid Ihr bereit zur fünften Jahreszeit?
Ob Sonne, Schnee oder auch Regen,
Fastnacht ist ein wahrer Segen,
denn jeder darf ein anderer sein,
der eine groß, der andere klein,
der eine laut, der andere leise,
mit und auch ohne Meise.
Total egal hier gilt kein Maß,
es geht ganz einfach nur um Spaß!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine tolle fünfte Jahreszeit. Im Büro stimmen wir uns schon mal mit süßen Kreppel und Fastnachtsmusik ein.


Montag, 20.02.2017

Neues Seminar „Innovationsmanagement“ im Programm!

Sicherlich kennen Sie das Phänomen: Neue Ideen und Geschäftsmodelle sind gefragt und man hat zeitgleich kaum Zeit um kreativ zu sein. Genau da setzt unser neues Seminar „Innovationsmanagement“ an. Nehmen Sie sich die Zeit, Innovationsprozesse systematisch und strategisch zu durchdenken.

Den Auftakt macht ein kreativer Kochkurs bei dem Sie ein innovatives Menü inspirieren und festgefahrene Denkweisen, Arbeitsabläufe und Systeme auf den Prüfstand stellen.

Nähere Informationen finden sie HIER.


Montag, 13.02.2017

Planung elektrischer Verteilungsnetze im regulierten Umfeld 21. bis 22. März 2017, Darmstadt

Stecken Sie auch in der Zwickmühle zwischen Sparen und Investieren? Mit neuen Planungsansätzen sind Kostensenkungspotenziale in allen Spannungsebenen zu erschließen. Dabei müssen eine vom Kunden akzeptierte Versorgungsqualität gewährleistet und zunehmende gesetzliche Auflagen erfüllt werden.

Schwerpunkte:

  • Netzberechnung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Zielnetzplanung
  • Smart Grids
  • Praxis aus der Nieder- und Mittelspannung

Infos & Anmeldung


Freitag, 03.02.2017

Vertrieb flexibel dem Markt und neuen Dienstleistungen anpassen

Das Aufgabenumfeld im Vertrieb eines Stadtwerks bzw. eines Energieversorgers verändert sich und nicht mehr nur der Verkauf von Strom, Gas, Wärme und Wasser auf Kilowattstunden und Kubikmetern spielt eine Rolle. Komplexe Dienstleistungen und Produkte erfordern besonderen Fähigkeiten und Qualifikationen im Verkauf. Eine besondere Fähigkeit im Vertrieb ist es, Komplexes verständlich darzustellen, denn es ist weitaus schwieriger, mit erklärungsbedürftigen Produkten zu überzeugen. Zum einen sind die persönlichen Verkäuferkompetenzen gefragt, zum anderen die Fähigkeit, den Nutzen des Produktes mit den Anforderungen des Kunden zu verknüpfen.

Um die geforderten und meist umfangreichen Lösungen aus einer Hand anbieten zu können, müssen klassische Kundengespräche ebenso wie wichtigen Netzwerke und Partnerschaften im Markt, mit in die Vertriebsaktivitäten einbezogen werden. Hierbei sollte besonderer Wert auf das Zusammenspiel zwischen dem technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Wissen auf der einen Seite und den Verkaufsfähigkeiten andererseits gelegt werden.

Deshalb ist es für Vertriebler wichtig, sich kontinuierlich auf dem aktuellen Stand zu halten. Denn genauso schnell wie sich der Markt in der Energiebranche ändert, genauso flexibel muss der Vertrieb darauf reagieren, um handlungsfähig und erfolgreich zu bleiben. Die Energieeffizienz als komplexe Dienstleistung wird in dem Seminar „Energieeffizienz – Produkte und Dienstleistungen richtig verkaufen“ am 4. und 5. Mai in Würzburg behandelt. Individuelle interne Beratung und Schulungen Ihres Team sind bei der Neuausrichtung und Gestaltung Ihres Teams besonders effektiv.



Montag, 30.01.2017

Grundlagen: Netzentgelte Strom und Gas im März in Dortmund

Grundseminar: Netzentgelte Strom - Wie kalkuliere ich richtig? 13. bis 14. März 2017

Grundlagen Netzentgelte Gas - Wie kalkuliere ich richtig? 15. bis 16. März 2017

Kommen Sie mit uns auf Ihre Kosten! Besuchen Sie unsere beiden Seminare Netzentgelten Strom und Gas und profitieren Sie von unserem Kombipreis:
Sie zahlen nur € 1.990,- statt € 2.240,-.

Selbstverständlich können Sie auch beide Seminare getrennt voneinander besuchen. Schauen Sie doch einfach mal rein und sichern Sie sich noch freie Plätze.


Montag, 23.01.2017

Erfolgsfaktor im Kundenservice: Kommunikation!

Vom 8. bis 9. März 2017 erarbeiten Sie im Grundseminar „Kundenkorrespondenz im Wandel -1“ in Weimar nicht nur geeignete, zeitgenössische Formulierungen für Ihren Arbeitsalltag, sondern unter anderem auch, wie Sie beispielsweise Beschwerden und Reklamationen zur Kundenbindung einsetzen können. Einwandfreie Kommunikation sorgt dafür, dass die Kundenzufriedenheit bestehen bleibt oder sogar ansteigt.

Hier können Sie sich anmelden.


Montag, 16.01.2017

"Social Media meets Energiewirtschaft" in Hamburg

Erfahren Sie bei unserem Seminar „Social Media meets Energiewirtschaft“ am 3. März 2017 in Hamburg wie eine erfolgreiche Social Media-Strategie konzipiert und umgesetzt wird, um hohe Neukunden-Gewinnung und einen guten Kundenservice zu garantieren und bei der PR und dem Employer Branding zu unterstützen.

Es folgt ein Exkurs zur endios GmbH, bei dem Ihnen der Geschäftsführer für Fragen zu mobilen Apps wie stappy zur Verfügung steht. Nach dem Besuch des Seminars können Sie die Potentiale der sozialen Netzwerke und Apps voll ausschöpfen.

Hier können Sie sich anmelden.


Montag, 09.01.2017

Smart Metering 2017 - Technik und Grundlagen, 6. bis 7. März 2017, Bonn

Auch in diesem Jahr erwarten Sie wieder informative und branchenspezifische Seminare rund um die Energie- und Wasserwirtschaft.

In unserem Seminar "Smart Metering 2017 - Technik und Grundlagen" vom 6. bis 7. März 2017 vermitteln wir Ihnen technische und gesetzliche Grundlagen der Elektrizitätsmesstechnik. Im Schwerpunkt der Disskussion im Seminar steht das Messstellenbetriebsgesetz, Preisobergrenzen intelligenter Messsysteme (iMsys) und moderner Messeinrichtungen (mM), sowie Datenschutz und Datensicherheit. Die erworbenen Kenntnisse befähigen Sie, im beruflichen Alltag Aufgabenstellungen zum Messstellenbetrieb und zur Auslese der Messstelle anforderungsgerecht lösen zu können.

Hier können Sie sich anmelden!


Montag, 02.01.2017

Hallo 2017!

Wir wünschen ein frohes neues Jahr und freuen uns schon darauf, Ihnen auch in Zukunft spannende Seminare bieten zu können und bei all Ihren Fragen und Anmerkungen für Sie da zu sein!


Montag, 19.12.2016

Frohe Weihnachten!

Alle vier Kerzen am Adventskranz brennen Weihnachten steht vor der Tür!

Wir wünschen Ihnen einen hübschen Tannenbaum, gutes Essen, ein leckeres Glas Wein und ein paar besinnliche Tage im Kreis der Familie.


Freitag, 16.12.2016

Vielen Dank für ein erfolgreiches Geschäftsjahr!

Die letzte Seminarwoche der Akademie geht zu Ende. Jetzt ist eine gute Gelegenheit, die Ereignisse Revue passieren zu lassen. Wir blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr und bedanken uns bei allen Kunden für die phantastische Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen in diesem Jahr. Auch im neuen Jahr 2017 werden wir alles daransetzen, Ihnen mit unseren Seminaren einen Wissensvorsprung zu verschaffen.


Montag, 12.12.2016

Neuer Schwung für 2017


Wir heißen Claudia Wende recht herzlich willkommen als Projektkoordinatorin im Akademie-Team. Sie unterstützt den Standort Berlin seit dem 21.11.2016 und ist gelernte Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Zuletzt war die 27-Jährige als Sachbearbeiterin im Corporate Service bei einem Weiterbildungsportal tätig.
 
In ihrer Freizeit ist sie gerne zu Fuß oder auf dem Rad unterwegs. Für gemütliche Abende mit der Familie oder einen Weibertratsch bei einem Kaffee ist sie stets zu haben.
 
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!
 
Gerne können Sie Frau Wende bei Fragen rund um die Seminare persönlich anschreiben: claudia.wende@ew-online.de


Montag, 05.12.2016

Besinnliche Tage liegen vor uns ...

... und das Jahr ist fast vorbei.

Bis dahin nicht vergessen: Stiefel putzen! Morgen kommt der Nikolaus.


Montag, 28.11.2016

Azubitage: Energiewirtschaft von A-Z

Morgen starten in Düsseldorf die letzten „Azubitage“ für dieses Jahr. Zahlreiche Auszubildende haben die Gelegenheit genutzt, an zwei Workshop-Tagen die Energiewirtschaft von A-Z kennenzulernen.

Auch 2017 bieten wir Ihren Lehrlingen die Möglichkeit, anschaulich das Tätigkeitsfeld von Versorgungsunternehmen kennenzulernen.

Die Terminen stehen bereits fest – lassen Sie sich gleich vormerken. Damit Ihre Azubis nicht nur Lernender, sondern auch Kollege sein können.

Hier geht’s zu den Terminen!


Montag, 21.11.2016

Frischer Wind im Akademie-Team

Wir begrüßen recht herzlich Laura Jauß, die seit heute das Akademie-Team als Projektkoordinatorin am Standort Frankfurt unterstützt. Die 22-Jährige ist erst vor Kurzem in die Finanzmetropole gezogen. In ihrer Freizeit ist sie stets aktiv und oft mit ihrem Papa auf dem Motorrad unterwegs oder düst mit dem Quad durch's Off-Road Gelände.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Schreiben Sie Frau Jauß bei Fragen zu den Seminaren auch gerne persönlich an: laura.jauß@ew-online.de


Montag, 07.11.2016

Wir haben noch freie Plätze für "Interne Revision in der Versorgungswirtschaft", 22. November 2016, Frankfurt (Main)!

Die Ziele und Aufgaben der internen Revision liegen nahe beieinander. Die Leitung und Überwachung eines Unternehmens stehen dabei im Fokus. Verschiedene Maßnahmen um effizientes Arbeiten und das Verfolgen der gesetzten Ziele zu gewährleisten, stehen der Unternehmensführung zur Verfügung. Im Allgemeinen zählen dazu Kontrolle, Aufsicht, Revision, Prüfung, Auditierung und Zertifizierung. Die Hauptaufgabe der internen Revision besteht in der Prüfung betrieblicher Strukturen und deren Abläufe.

Achtung! Für Neu- und Wiedereinsteiger sowie Interessierte bieten wir vor Beginn des Seminars einen zusätzlich buchbaren Vorab-Crash-Kurs zu Revisionsgrundlagen und typischen Startschwierigkeiten an.
 
Melden Sie sich direkt heute für das Seminar an und klicken Sie hier für weitere Informationen.


Dienstag, 01.11.2016

Die Weiterentwicklung des Strommarktzugangs, 15.12.2016 in Berlin

Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung wirken sich auf den Strommarkt und den Marktzugang aus.. Viele Vorschläge des BDEW sind bereits umgesetzt. Was folgt noch und wie wird sich der Regelenergiemarkt weiterentwickeln?

Die Fragen zur Entwicklung in Bezug auf die Rolle der Aggregatoren, den Preiszonen, den Anforderungen beim Marktzugang wie z. B. REMIT, werden am 15. Dezember 2016 in Berlin in dem Seminar „Weiterentwicklung des Strommarktzugangs“ behandelt und diskutiert.