Seminar Steuern | Recht | Versicherung

Haftungsrisiken in der Versorgungswirtschaft - Grundlagen

Steuern | Recht | Versicherung

Programmschwerpunkte

  • Gesetzliche Haftung
  • Haftung aus der vertraglichen Bindung nach NAV/NDAV und AVBWasserV
  • Haftung für Umweltschäden
  • Haftung aus dem Organisationsverschulden der Führungskräfte
  • Haftung im Bereitschaftsdienst und für Verantwortliche auf Baustellen

Hintergrund | Ziel

Besonders das Management sollte Voraussetzungen schaffen, um Organisationsverschulden zu vermeiden. Bei Versorgungsstörungen, Umweltschäden, im Bereitschaftsdienst und bei Fehlverhalten von Mitarbeitern müssen die Verantwortlichen rechtskonform handeln. Die Palette der Haftungsrisiken in der Versorgungswirtschaft ist breit gefächert. Sie können neben zivilrechtlichen Aspekten auch strafrechtliche Verantwortlichkeiten nach sich ziehen.

Die Referenten geben einen Überblick über wesentliche Ursachen der Haftung von Netzbetreibern in der Gas-, Strom- und Wasserversorgung. Daneben werden auch die Haftungsvermeidung und häufig wiederkehrende Fälle der Haftung Dritter, z. B. Kunde oder Tiefbauer, thematisiert.

Im Seminar erfahren Sie, nach welchen rechtlichen Normen Sie haften. Weiterhin zeigen Ihnen unsere Referenten anhand von Fällen aus der Praxis wie Sie Ihr Unternehmen vor überzogenen Forderungen schützen.

27.06.2017 - 28.06.2017, Heidelberg
EUR 1.190,-

zzgl. MwSt.

Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:
Netzbetrieb • Netzbau • Betrieb von Anlagen • Versicherungen • Schadensachbearbeitung  • Vertragsgestaltung • Recht

Referenten

Rolf Karl Reiner
Rechtsanwalt, Nürnberg, langjährige Erfahrung mit Haftungsfragen in der Energie- und Wasserwirtschaft
M.A. RA Grit Hömke
Wolter Hoppenberg Partnerschaft mbH, Hamm

Veranstaltungsort

Leonardo Hotel Heidelberg Pleikartsförsterstraße 101 69124 Heidelberg
Tel.: 0 62 21 / 78 8-0
Fax: 0 62 21 / 78 8-499 info.hi-heidelberg@queensgruppe.de www.heidelberg-hi-hotel.de